1060 Wien: Auto-Garage & Stellplatz oder Parkplatz suchen, finden, mieten und vermieten

Was kostet eine Garage pro Monat in 1060 Wien?

Für die Suche der richtigen Mietgarage sind der Preis, die Nähe und die Größe vor dem Mieten, Vermieten und Kaufen von Garagen ausschlaggebend. Hier erfährst du zum ersten Mal alle relevanten Informationen, die für die Vermietung von Garagen und Parkplätze in 1060 Wien zu beachten sind und wie du für dich das meiste herausholst:
Ein privater Garagenplatz, Tiefgaragenplatz oder Stellplatz für Autos kostet monatlich im Durchschnitt 100€. Im Vergleich dazu kostet ein öffentlicher Stellplatz oder Parkplatz in einer Tiefgarage, Parkgarage oder Parkhaus gewöhnlich 148€ im Sommer und 153€ im Winter. Am höchsten sind die Monatspreise mit 187€ in der Garage-Technische Universität und mit 214€ im Parkhaus Windmühlgasse von Wipark. In der Garage MAHÜ77 Damböckgasse 4 von Bestinparking zahlen Autofahrer monatlich 196€ und mit einer Jahresbindung 167€
Der kurze Garagen-Vergleich zeigt deutlich, dass private Garagenstellplätze mehr als 50% günstiger sind als gewerblich Garagenplätze. Doch was ist noch beim Vermieten von Parkplätzen zu beachten? Bei der Wahl der perfekten Garage sind neben der lokalen Nähe und der Autogröße bestimmte Ausstattungsmerkmale zu erwähnen. Dazu gehört z. B. ein automatisches Garagentor, gute Beleuchtung und für E-Autos eine bereits installierte Stromleitung oder im ideal Fall eine vorhandene E-Ladestation. Nur so ist löst die Garage ihr Versprechen an täglichen Komfort, Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit. Wer einen Tiefgaragenstellplatz vermieten möchte, sollte diese Details beim Inserieren unbedingt angeben, um problemlos einen Garagenmieter zu finden. Denn sobald ein Garagenstellplatz in der Nähe der Wohnung oder Arbeit zur dauerhaften Vermietung angeboten wird, sollte man nicht lange zögern, sondern lieber schnell zuschlagen und buchen, bevor es jemand anders tut.

Tipps und Hilfe: Garagen & Stellplätze mieten und vermieten

Die Erlebnis-Einkaufsmeile Mariahilfer Straße definiert sich neu und seit Sommer 2015 ist hier eine Fußgänger- und Begegnungszone entstanden. Das heißt einen Parkplatz, Garagenplatz oder einen Stellplatz in einer Tiefgarage zu mieten wird zunehmend schwieriger. Autofahrer, Passanten und Radfahrer sind zwar gleichberechtigt doch die Parkplatzsuche und das Parken wird nicht einfacher.
Was für Shopper, Fußgänger und Fahrradfahrer amerikanische Freiheit offenbar, ist für Auto-und Motorradfahrer zu einem Albtraum geworden. Ab sofort darf in der Parkzone nicht mehr geparkt werden und mehr als 300 Parkplätze entfallen.
Wie sollen nun mehr Anrainerparkplätze und Garagen für Anwohner und Berufstätige geschaffen werden? Eine schöne Vision besteht darin, dass Eigentümer, Hausverwaltungen und Versicherungen freie Garagen und Parkplätze mit Fotos attraktiv inserieren so zusätzlichen langfristigen Parkraum via Internet zugänglich machen und vermieten.

Finde deinen Garagenstellplatz, Tiefgaragenstellplatz oder Einstellplatz in der Nähe oder Umgebung von 1060 Wien (Mariahilf)

Parken in Wien