Garage jetzt vermieten

Vermiete deinen Garagenplatz, Tiefgaragenplatz oder Garagenstellplatz und erstelle ein super attraktives Inserat und finde den perfekten Garagenmieter.

Warum ist deine Garage wertvoll?

In einer Großstadt ist es für Autofahrer wesentlich attraktiver, einen Garagenstellplatz von jemanden mieten zu können, der nur ein paar Haustüren neben an wohnt, als in die nächstgelegene, mehrere Kilometer entfernte und teure öffentliche Parkgarage fahren zu müssen. Neben der Nähe, dem besseren Preis-Leistungsverhältnisse gibt es weitere Gründe, die für die private Garagenvermietung sprechen wie zum Beispiel mehr Sicherheit, Privatsphäre und das gute Gefühl jederzeit das zu machen, was man gerade möchte.

Wie viel verdienst du mit der Vermietung deiner Garage?

Wenn du deine freie Garage oder eine übrige Garagenecke für Motorräder über MyNextGarage vermietest, kannst du mit wenigen Klicks herausfinden, wie viel Umsatz du pro Monat verdienst. Für viele ist diese Information besonders wichtig, da es oft unklar ist was ein fairer und üblicher Garagenmietpreis ist und wie viel sich mit der Vermietung einer Garage auf Monatsbasis verdienen lässt. Egal ob du eine freie Einzelgarage, einen ungenutzten Stellplatz in einer Tiefgarage, oder als Investor nach einer neuen Anlagemöglichkeit mit innerstädtischen Garagenstellplätzen suchst. Bevor du mit dem Erlebnis MyNextGarage beginnst, ist ein Blick auf die Preise aktuell angebotener Garageneinstellplätze in deiner Umgebung zu empfehlen. Das geht sehr einfach und schnell und du kannst entspannt auf dem Sofa sitzen bleiben. Für eine erste Markteinschätzung kannst mit dem MyNextGarage-Garagen Mietpreiskalkulator beginnend in Wien und in weiteren Städte der Welt den durchschnittlichen Monatspreis eines Garageneinstellplatzes in der Nachbarschaft abrufen.

Wie hoch ist die Nachfrage nach deiner Garage?

In jeder Metropole steigt kontinuierlich die Anzahl neuer Autofahrer, die im am liebsten einen sicheren Garagenstellplatz mieten möchten, welches zu einer hohen Nachfrage mit langen Wartezeiten und hohe Garagenmietpreisen führt. So ist die Anzahl weltweiter registrierter Kfz zwischen 2006 und 2016 um rund 60 % auf knapp 15 Milliarden angestiegen. Nicht nur die Nachfrage nach innerstädtischen Stellplätzen in Parkgaragen, sondern vor allen private Garagenstellplätze gewinnen an Beliebtheit. In Europa hat Wien laut XXX eine der höchsten Parkgebühren. Davon profitieren nicht nur der Fiskus, Garagenbetreiber und Hotels mit einer Tiefgarage, sondern auch Privatanbieter, die ihren freien Garagenplatz langfristig an Nachbarn, Pendler oder Berufstätige vermieten möchten. ​ Allein über MyNextGarage – die erste spezialisierte Online-Garagenplattform für die Vermietung von Garagen, Stellplätzen und Parkplätzen an Nachbarn und Autosammler - wurden 2018 in Wien rund 1.000 Garagen angeboten. Hinzu kommen weitere Internetplattformen wie willhaben und bazar oder Anbieter wie Wiener Wohnen.

Welches ist die beste Plattform zur Garagenvermietung?

Die private Vermietung von Garagen, Stellplätzen oder Parkplätzen ist sehr beliebt, weit verbreitet ein hübscher Nebenverdienst im Vergleich zum Hauptberuf. Mit Hilfe des Internets, Smartphones und vieler Onlineplattformen wie ebay, willhaben, Immowelt, Immobilienscount24 ist das Vermieten durch Privatpersonen deutlich vereinfacht worden. Doch welches ist die beste Plattform zur erfolgreichen Vermietung einer Garage?

Der innerstädtische Verkehr vieler Metropolen schreitet schneller voran als erwartet und eine sorgsam gewählte Garagenplattform hilft schneller einen langfristigen Garagenmieter zu finden und entgangene Garagenmiete zu vermeiden Doch wo inseriert man seine Garage am besten und was sollte man beachten? Eines ist klar, Garagen sind unersetzlich für den Autofahrer, um jeden Tag Zeit und Geld zu sparen. Um so deutlicher wird dies, wenn das Elektroauto weiter an Beliebtheit gewinnt und das Auto in Garage aufgeladen werden muss. Doch bei über 60 Online-Plattformen auf dem Markt, fällt die richtige Wahl zur Garagenvermietung nicht leicht. Welche Eigenschaften sollte ein Garageninserat enthalten und wie ist eine wirklich starke Plattform zur Inserierung von Garagen aus.

Wie hoch sind die Kosten für ein Garagen-Inserat?

Wer eine Garage-Anzeige zum Vermieten oder Verkaufen anbieten möchten kann dies gegen Entgelt oder kostenfrei machen. Bei den großen Immobilienplattformen erfolgt jede veröffentlichte Anzeige gegen Geld. Auf Immowelt.at kostet eine Anzeige 24,90 € inkl. MwSt. mit einer Laufzeit von 2 Wochen. Auf dem Markplatz Willhaben.at kostet eine Annonce zum Verkaufen oder Vermieten einer Garage 25,00 € mit einer 30 Tageslaufzeit. Das Portal Immobiienscout24.at bietet im Komfort Format das Schalter eines Inserates für 29,90 € für 30 Tage an.

Finden möglichst viele Interessenten deine Garage?

Ein wichtiges Merkmal einer wettbewerbsfähigen Plattform zum Inserieren von Garagen ist die Fähigkeit im Dschungel des Internets einfach und schnell für Interessenten gefunden zu werden. Besonders wichtig sind zum Beispiel Garagen-Unterseiten für einzelne Stadteile, damit Suchende einfach auf Google die passende Garage in ihrer Nähe finden, indem z.B. „Garage 1090 Wien“ eingeben. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind geeignete Suchfilter zur Unterscheidung einer Auto- oder Motorradgarage oder bestimmter Garagenarten wie z. B. di schwierig zu findende Einzelgarage/Garagenbox. Das Stichwort lautet an dieser Stelle “Garagenvielfalt” und genau das zu finden was zu den persönlichen Anforderungen passt.

Welche Informationen sind für die Garagen-Vermietung relevant?

Vor dem Inserieren der Garage sind grundlegende Tricks und Tipps zu beachten, um Fehler zu vermeiden und die Garage erfolgreich zu vermieten. Viele Garagenvermieter wundern sich über leerstehende Garagenplätze, die im Inserat kein Foto und eine unzureichende Beschreibung enthalten. Grundsätzlich gilt, wer sich Mühe gibt, vermietet schneller seinen Garagenstellplatz und kann sich auf schöne Monatseinnahmen freuen. Folgende Sachen sind zu beachten:

Welche Garagenmiete und Dauer ist perfekt?

Ein Aspekt, den viele Internetplattform oder Immobilienportale beim Vermieten von Garagen vernachlässigen ist ein Garagen relevanter Inserierungsprozess, welcher den Garagenvermietern Abhilfe schafft alle wichtigen Informationen für die Interessierten zur Verfügung zu stellen. Dies ist wichtig, damit potenziale Garagenmieter eine gute auf Fakten und Informationen basierende Entscheidung treffen können. Wer seine Garage zur Vermietung anbietet, sollte deshalb unbedingt folgende Informationen angeben:

Wie sieht ein Garagenmietvertrag aus?

Jeder der gerne eine Garage mieten oder vermieten möchte, sollten einen Garagenmietvertrag oder eine Bestätigung der Garagenbuchung haben. Garagen und Wohnungen können in einem Mietvertrag gemeinsam abgebildet oder separat vermietet werden. Der Vorteil der Garagenvermietung liegt darin, dass diese nicht unter die strengen Regel des Mietschutzrecht fallen und eine Kündigung für Garagenmieter und Garagenvermieter deutlich vereinfachen. Sollten unter Umständen Unstimmigkeiten während der Vermietung der Garage auftreten oder sich die Umstände ändern, können Eigentümer und Garagenmieter den Vertrag oder die Garagenbuchung einfach kündigen ohne rechtliche Konsequenzen und Auseinandersetzungen fürchten zu müssen. Eine Garage-Buchung oder ein Garagenvertrag bieten sowohl für Garagenvermieter als auch für den Garagenmieter erhöhte Flexibilität und Einfachheit im Vergleich zum Wohnungsvertrag. Eine Mustervorlage für eine Garagen-Buchung oder Garagenvertrag ist am Ende beigefügt.

Die Vorlage enthält die wesentlichsten Punkte, wie Mietbeginn, die Garagenmiete, die Wohnadresse der Vertragsparteien und die Anzahl und Art der Öffner und welches Fahrzeug untergestellt werden darf. Ob die Kündigung mündlich, schriftlich oder online erfolgt. Beide Seiten haben damit die notwendige Flexibilität und gleichzeitig die Möglichkeit, sich einen anderen Mieter beziehungsweise eine andere Garage zu suchen. Wer noch besondere Garagen-Regeln oder eine Garagen-Ordnung hinzufügen möchte, dass kann problemlos seine Regeln ergänzen.

Zusammenfassung

Wer mit MyNextGarage seinen privaten Garagenplatz vermieten und seinem neuen Garagenmieter eine unverwechselbare Leistung im Vergleich zu Garagenbetreibern oder professionellen Parkunternehmen anbieten möchte, ist hier richtig. Jeder der bei der 2017 gegründeten Wiener Internet-Garagenplattform MyNextGarage seinen Dauer-Garagenplatz anbietet oder bucht, kann so sehr viel Zeit und Geld sparen. Garagen-Vermieter haben bei MyNextGarage ein Gesicht und treten mit den Garagen-Interessierten auf eine persönliche Ebene in Kontakt. Dies wird auf gewöhnlichen Plattformen oder professionellen Parkunternehmen mit einer saftigen Maklerprovision oder Buchungsnummer gelöst und von MyNextGarage mit einem hohen Grad an Persönlichkeit und Sparsamkeit übertroffen. Die große Hoffnung, in seiner eigenen Nachbarschaft mit Nachbarn intensiver in Kontakt zu treten, wird durch „Private Garaging“ möglich. Der Traum, bei sich in der Nähe eine seltene Einzelgarage oder den klassischen Tiefgaragenstellplatz zu finden und kein anonymisierter Parkhaus-Nummer zu sein, wird durch MyNextGarage Wirklichkeit. Während Garagenbetreiber kaum auf die individuellen Bedürfnisse der Auto- und Motorradfahrer eingehen können, und sich darauf verlassen ohne persönliche Zusatzleistungen Garagenparkplätze zu vermieten, bedient MyNextGarage eine grenzenlose Fülle an Privatgaragen auf der jeder seine Garage inserieren und Wunschgarage finden kann. Der Grund für den Erfolg der MyNextGarage Marke liegt in der Attraktivität und Anziehung mit der sie die Garagenvermietung- und Vermittlung schnurlos veredeln und frischen Wind mit neuen Freundschaften und Geschichten mitbringen.